unser Verständnis von Bildung & Erziehung

ein Auszug aus unserer Konzeption


"Die Grundlage der Erziehung ist das leidenschaftliche Verhältnis eines reifen Menschen zu einem werdenden Menschen, und zwar um seiner selbst willen, dass er zu (...) seiner Form komme." (Nohl, 1970, S. 134)

 

Von unserem Bild vom Kind ausgehend verstehen wir Bildung als Prozess der Selbstbildung, der in sozialen Situationen und in Interaktion mit Kindern und Erwachsenen erfolgt und die Lebenssituation des Kindes und seiner Familie (wie z.B. kulturelle und soziale Herkunft, individuelle physische und psychische Eigenart des Kindes) mit einbezieht.

Die Schwerpunkte liegen in der Förderung der personellen und sozialen Kompetenzen (wie z.B. der Selbstwirksamkeit oder der Kommunikationsfähigkeit) des Kindes.