Gruppenstruktur


das Wichtigste in Kürze:

  • Offenes Haus mit Stammgruppen (D.h. jedes Kind hat eine fixe Bezugsgruppe und -Pädagogin, es gibt aber bestimmte Phasen während des Tages wo die Kinder das ganze Haus nutzen können.)
  • vormittags:
    • 3 Familiengruppen (pro Gruppe max. 23 Kinder von 3 bis 6 Jahren)
    • 1 alterserweiterte Nestgruppe (max. 15 Kinder ab 2 Jahren)
  • nachmittags:
    • 2 Familiengruppen (bis 17:00 Uhr; pro Gruppe max. 23 Kinder von 3 bis 6 Jahren)
    • 1 alterserweiterte Mischgruppe (bis 14:00 Uhr; 2jährige sind anwesend, sofern sie Mittags nicht schlafen; max. 18 Kinder von 2 bis 6 Jahren)
  • eingeschränkte Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen (Unser Haus ist nicht komplett barrierefrei.)

Personalstruktur


das Wichtigste in Kürze:

  • 1 Leiterin:
    Aufgaben: Leitung des PKG & Abteilungsvorständin der Didaktik- und Praxislehrkräfte an der BAKIP
  • vormittags:
    • 3 Stammgruppenpädagoginnen
      Aufgaben: Gruppenführung und Betreuung der Praktikantinnen/Praktikanten
    • 2 Früherziehungspädagoginnen
      Aufgaben: Betreuung der 2-3jährigen Kinder inkl. Mittagessen und Mittagsschlaf
    • 1 Sonderkindergartenpädagogin
      Aufgaben: Unterstützung der Pädagoginnen, Kleingruppenarbeit mit Kindern im letzten Kindergartenjahr, Sprachförderung, teilweise Gruppenführung
    • 2 Assistentinnen
      Aufgaben: Begleitung der Kinder im Tagesablauf, Unterstützung der Pädagoginnen, Küchendienst zur Mittagszeit, teilweise Reinigungsarbeit
    • 1 Stützkraft
      Aufgaben: Begleitung des Integrationskindes im Tagesablauf mit Fokus auf Interaktionen in der Kindergruppe
  • nachmittags: