interessante Links


Diese Webseiten bieten relevante Informationen und spezielle Hilfestellungen für Familien an.

Es lohnt sich, da immer wieder mal reinzuschauen!


Ralf Schauflinger und sein Team von Biomenü versorgen unsere Kinder zu Mittag mit wertvollen und vollwertigen Gerichten aus saisonalen Lebensmitteln. Alles ist haus- und handgemacht und wird so frisch und schonend wie möglich zubereitet. Jedes Essen besteht zu 100% aus biologischen Zutaten und kommt ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe aus. Das schmeckt einfach nur gut!


 

digi4family ist eine Initiative des bmfj und des Fachverbands UBIT der WKO zur Steigerung der Medienkompetenz von Familien.


 

Im Portal Elementarpädagogik hat die EducationGroup des Landes OÖ. eine eigene Rubrik für Eltern & Familie angelegt. Darüber haben Sie Zugriff auf Linktipps, Ratgeber und Entscheidungshilfen bezüglich institutioneller Einrichtungen und Kindererziehung. Ein besonderer Schwerpunkt ist dem Thema "Medien" (also Fernsehen, PC & Co) gewidmet.


eltern-bildung.at hält ein breites Angebot für Eltern und Erziehende bereit.

Sie finden hier neben Anbietern von Elternbildungsveranstaltungen auch Infos, Tipps und Ratschläge zu den verschiedensten Schwerpunktthemen, wie

  • Schwangerschaft
  • Baby-, Kleinkind- & Volksschulalter
  • Medien
  • Freizeit
  • Herausforderungen im Erziehungsalltag
  • Scheidung u.v.m.

FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. und bietet Eltern konkrete Orientierungshilfen bei der Fernseherziehung ihrer Kinder.  Z.B. werden die Inhalte bekannter Kindersendungen bezüglich ihrer Eignung für bestimmte Altersgruppen besprochen - sehr empfehlenswert!


Frühe Hilfen ist ein kostenfreies Angebot für alle Schwangeren und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern in belastenden Lebenssituationen. Das reicht von persönlicher Beratung über Begleitung bei Behördenwegen bis hin zu Anleitung und Unterstützung bei Pflege,

                                                     Versorgung und Erziehung des Kindes.


Das Netzwerk Gesunder Kindergarten stellt auf seiner Website Informationen für Eltern in Form von Newslettern zur Verfügung, welche die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen den Familien und dem Kindergarten unterstützen.



Auf den Seiten der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ. finden Eltern wertvolle Hinweise zu Kinderrechten.

Unter anderem kann dort auch die Broschüre "Unser Kind - Ein Leitfaden für Eltern bei Scheidung und Trennung" downgeloaded werden.



KiRaKa ist ein Kinderradiokanal des WDR. Er läuft täglich von 6:00 bis 22:00 und bietet kindgerechte Musik, Geschichten und Nachrichten. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Kinder jeden Alters, sich selbst einzubringen.



Die Seite Klick-tipps.net nominiert 1x monatlich eine besonders geeignete Kinder-App. Ergänzt wird das Angebot um eine gute Kinderbuch-App der Stiftung Lesen.


Das kostenlose Online-Elterntraining wurde am Lehrstuhl für Klinische Psychologie der Universität Fribourg unter der Leitung von Prof. Dr. Meinrad Perrez entwickelt. Das Team verfügt über jahrelange Erfahrung bei der Durchführung von Elterntrainings und der wissenschaftlichen Forschung zu Stress in der Familie.  Es werden Techniken vorgestellt und eingeübt, die auf eine Veränderung des Verhaltens abzielen und so vierschiedenen Stressfaktoren, die das Familienleben belasten, entgegenwirken können.


Das ÖIF gibt monatlich einen Newsletter heraus, der sich fachlich fundiert mit Themen auseinandersetzt, die Familien in Österreich betreffen. Falls Sie Interesse haben, können Sie ihn unter www.oif.ac.at/service/newsletter kostenlos beziehen.


 

Die Seiten des oö. Kindernet bieten ebenfalls vielfältige Informationen für Eltern an.

Vor allem die Hinweise auf rechtliche Aspekte (wie z.B. Kindergartenpflicht) sind lesenswert - und in mehreren Sprachen verfügbar.


Die EU-Initiative Saferinternet.at unterstützt bei der sicheren Nutzung von Internet, Handy & Co. durch die Förderung von Medienkompetenz. Saferinternet.at wendet sich österreichweit vor allem an Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende.


Die Filme "Signale des Babys" sind im Auftrag der Junker-Kempchen-Stiftung für kompetente Elternschaft und Mediation entstanden und bieten in kleinen Einheiten Wissenswertes über die Signale, die das Baby anders nicht auszudrücken vermag. Dass Eltern es trotzdem verstehen, ist wichtig für die Eltern-Kind-Beziehung. Sie sind in Deutsch und Türkisch verfügbar .


Der Verein Tagesmütter ist seit 1979 in der Ausbildung und Vermittlung von Tageseltern tätig. Tageseltern erhalten eine Grundausbildung und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Sie bieten flexible Betreuungszeiten für Kinder (im Alter von 8 Wochen bis 16 Jahre) von berufstätigen bzw. in Ausbildung stehenden Eltern an. Die Betreuung findet bei den Tageseltern zu Hause in familiärer Atmosphäre statt.